Faberhöhe-Brunnerhütte - Wienerwald

Direkt zum Seiteninhalt

Faberhöhe-Brunnerhütte

bei Baden
10.8..2021 Brunnerhütte - Faberhöhe - Baden Stadt
Baden Leesdorf - Guglberg - Geritweg - Bettlergrabem - Sparkassawald - Brunnerhütte - Faberhöhe - Museum - oben - Felsenweg - Kurpark - Hauptplatz - Kurpark - Wasserleitung - Leesdorf
10,1 km, bis 438 m, auf und ab 310 m

19.3.2021 Bettlergraben - Faberhöhe ohne Brunnerhütte
Baden Leesdorf - Wasserleitung - Schönkirchenweg - oberhalb Einödstr. - Bettlergraben - Waldandacht - Faberhöhe - Museum - Seerosenteich - Schiestlstr. - Guglberg - Leesdorf
9,6 km, bis 435 m, auf und ab 265 m

16.4.2021 Traiskirchen Rote Brücke - Brunner Hütte - Faberhöhe von Baden
Baden Leesdorf - Pfaffstätten Kirche - Rathaus - Traiskirchen Rote Brücke - Kanalradweg (Die Glaubenskraftwerke sind weg) - Baden Mühlgasse - Leesdorf - Guglberg - Rodelbahn - Weg 42 - Hühnerbergsattel - Brunnerhütte - Faberhöhe - Museum - Seerosenteich - Schiestlstr. - Leesdorf
14,3 km, bis 445 m, auf und ab 255m

5.10.2020 Brunnerhütte - Faberhöhe - Rund um Eichenrast
Baden Leesdorf - Wasserleitung - Schönkirchen - Hühnerbergsattel Nord - Brunnerhütte - Faberhöhe - bei Museum - Seerosenteich - Schiestlstr. - Billa - Leesdorf - Pfaffstätten Rathaus - ehem. Bahn-Wächterhaus - südl. Tunnel - rund um Eichenrast - Baden Frachtenbahnhof - Leesdorf
15,5 km, bis 445 m, auf und ab 305 m

27.8.2021 Faberhöhe - Brunnerhütte über ehem. Tiergehege
Baden Leesdorf - Schiestlstr. - ehem. Tiergehege - oberhalb Kurpark - Felsenweg - Museum - Faberhöhe - Brunnerhütte - Sparkassawald - Bettlergraben - Geritweg - Pfaffstätten Einöde - Wasserleitung - Kogelweg - Bhf. - Rathaus - Baden Leesorf
13,4 km, bis 435 m, auf und ab ca. 340 m

Schönkirchenweg: Pfaffstätten Haydngasse oberhalb Wasserleitung, keine offizielle Straßenbezeichnung, laut Google Maps, Flurnamen laut Maps NÖ.
Geritweg: betreut von Frau Gerit Stöhr, kein offizieller Name, ich würde den Weg Bettlerpfad nennen.
Brunnerhütte: Die Seehöhe dürfte statt bei 447 m bei ca. 425-430 m liegen.
Felsenweg: ab 8/2020 gesperrt, wahrscheinlich dauerhaft, falls Steinschlagschutz der Stadt Baden zu teuer und die Geologen weiter dauerhaft nachdenken. Leider dürfte die Stadt Baden für die Ersuchung von Spenden zu stolz sein.
Felsenweg ab 6/2021 wieder offen, bleibt aber nur offen, falls lose Steine regelmäßig weggeräumt werden (mühsam, sichtbarer Steinschlagschutz noch nicht montiert)

Guglberg oder Kugelberg: Rücken oberh. Goetheg., Hier fehlen einige Grenzsteine, auch der dreieckige zwischen Pfaffstätten, Leesdorf und Mitterberg und einige der Stadt Wien bei der Wasserleitung.
Zurück zum Seiteninhalt